Aktivierte Pflanzenwirkstoffe 

 Die grösste Herausforderung ist die Überwindung des Engpass durch die Zelltüren 

Neu und geradezu sensationell ist ein in der Schweiz entwickeltes Zwei-Komponenten-System: Das A+B Concept von Crystalswiss überzeugt in allen Teilen. Der wasserbasierende Aktivator zusammen mit dem Curcumin flüssig ermöglichen in dieser Kombination eine noch nie da gewesene Effizienz in der Wirkungsweise. Zelltüren sind für feste Stoffe nicht durchlässig. Nährstoffe beziehungsweise Wirkstoffe können die Zellen nur über den Wasseranteil des Blutkreislaufs zugeführt bekommen. Da die Stoffwechselprozesse bei Mensch und Tier zu 98 Prozent im wässerigem Milieu stattfinden, ist Wasserlöslichkeit der Schlüssel zu einer optimalen Nährstoffversorgung.


Pulver nicht löslich

Wie im Bild links zu sehen, ist Curcumin-Extrakt in Pulverform nicht wasserlöslich und kann deshalb im Organismus kaum verwertet werden (kaum bioverfügbar). Studien zufolge, gelangt davon nur sehr wenig in das Blutplasma. Der Rest wird ungenutzt wieder ausgeschieden. Darüber hinaus sind die Extrakte stark lichtempfindlich und verlieren bei Kontakt mit Sauerstoff sehr schnell ihre Wirkung.

600-fach effizienter

Crystal® Flüssigextrakte sind etwa 600‐fach effizienter gegenüber Extrakten in Pulverform oder als Pressling, weil in Wasser löslich. Durch die Aktivierung mit Crystal®Activator oxidieren die sensiblen Pflanzenextrakte nicht. Damit bleiben die Wirkstoffe lebendig , aktiv und sehr nützlich.

Aquaporine = Zellöffnungen
Nur mit A plus B Concept zu durchdringen

Peter Agre* (2003 Nobelpreisträger zusammen mit Roderick MacKinnon für die Entdeckung der Zellöffnung ''Aquaporine''), der die Zellöffnungsgrösse (2,3 Ängström) nachgewiesen hat, die mal gerade Wasser (2,1 Ängström) durchlässt. Ein Ångström entspricht dem zehnmillionsten Teil eines Millimeters.  Feststoffe können durch diese Öffnung nicht transportiert werden. Energie in die Mitochondrien zu bekommen finden andere Austausche statt, bei welchen wir mit der Energie im Crystal Aktivator der Vorreiter sind.

Einnahme und Geschmack des flüssigen Curcumin

Die Einnahme ist ganz einfach und für jeden leicht zu handhaben. Das flüssige Curcumin wird in ca. 30 ml des Aktivators getröpfelt und anschließend umgerührt. Der Geschmack dieser natürlichen Lösung ist leicht pfeffrig und mild. Zur optimalen Aufnahme sollte jeder Schluck ca. 20 Sekunden im Mundraum behalten und anschließend geschluckt werden.

Shop

 Pflanzenwirkstoffe, die 596 mal besser in der Zelle ankommen. Probieren Sie jetzt bei Mundhöhlenkrebs das Naturheilmittel Curcumin aus. 

 Mundhöhlenkrebs Naturheilmittel - Ihre Ansprechpartner 

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen persönlich zur Verfügung.

Crystalswiss AG
Lindenstrasse 16
CH - 6341 Baar

Telefon. Schweiz:
+41 (0) 41 588 0233

Telefon. Deutschland:
+49 (0) 2591 253 2994